Schnittbilddiagnostik

bild_computertomoComputertomographie

  • Mehrzeilen(64/128)-Detektor-CT
  • hochauflösende dreidimensionale Kardio-CT (in Kooperation mit der Abt. für Kardiologie)
  • 3D-CT-Angiografien
  • Fluoro-CT (Biopsie, Drainage, Tumorablation)
  • High-resolution-CT

bild_ultraschall1Ultraschall

  • Duplex-Sonographie
  • B-Bildsonographie aller Regionen
  • Varizendiagnostik

mrtKernspintomographie (MRT)

Seit April 2002 steht in der Radiologischen Abteilung des St.Josefskrankenhauses ein MRT- Gerät der neuesten Bauart (Gyroscan Intera 1,5 T Power) zur Verfügung.

Mit diesem leistungsfähigen Gerät können alle gängigen Untersuchungen in bester Qualität durchgeführt werden:

  • nicht invasive aortale und viszerale angiographische Untersuchungen
  • nicht invasive periphere Becken-Bein-Angiographien in Schrittverschiebetechnik (MOBI TRACK)
  • nicht invasive Schnittbilddiagnostik in verschiedenen Ebenen für Schädel, Abdomen, Wirbelsäule, Muskelskeletal
  • nicht invasive Diagnostik von Gallenwegs- und Pankr easgangpathologien (MRCP) im Gegensatz zur invasiven endoskopischen ERCP
  • Detektion und Artdiagnose fokale Leberläsionen
  • Kardio-MRT (in Kooperation mit der Abt. für Kardiologie)
op web.jpg

Notfall24h Interdisziplinäre Notfallambulanz
Tel: 06221/526-888

Letzte Aktualisierung

20. November 2017